Präventionsrat Hildesheim - Präventionsrat Hildesheim

Willkommen beim Präventionsrat Hildesheim

Erstellt von Harald Nikelsky auf hildesheim-tv.de

Termine diese Woche

Montag, 12.12.16

AG Graffiti

12.12.16, 16:00 Uhr

Donnerstag, 15.12.16

Vergabe Zivilcouragepreis 2016

15.12.16, 12:00 Uhr

Neuester Pressebericht

Moderatorenklausur 2016 im Hotel Waldrausch in Goslar-Hahnenklee

Zur diesjährigen Klausur am 21. und 22. Oktober trafen sich

(v.  l.  n. r.) Jürgen Rieß (Stellv. AG Graffiti), Gabriele Freier (AG Viel im Angebot!), Oliver Paul (AG  Ladendiebstahl),  Andreas  Schönfelder  (AG  Gegen Gewalt an Schulen), Karin Jahns (AG Opferschutz), Walter  Teuteberg  (Stellv.  AG  55  plus  Sicherheit),  Kordula Eggers (AG Integration) und Walter Schwoche (Geschäftsführer, AK Öffentlichkeitsarbeit).

Neben  Rückblicken auf die diesjährige Arbeit und den Präventionstag gab es
insbesondere Planungen für
die  Arbeit  mit Projekten 2017 bis hin zu Überlegungen der Ausrichtung des
20-jährigen Jubiläums 2018 und
der  Weiterführung  der  Geschäftsstelle  des Präventionsrats als Deutscher
Preisträger der Kriminalprävention
auch  über die Amtszeit des langjährigen aktuellen Geschäftsführers hinaus.
Die bundesweit anerkannt gute
Arbeit   im   in   den   letzten  Jahren  erheblich  gewachsenen  Team  des
Präventionsrates mit insbesondere als
vielfältig   und   nachhaltig   aktiven  sieben  Arbeitsgruppen  und  einem
Arbeitskreis ist im Verbund mit der
Stadt  Hildesheim, der Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichten sowie über
100 Partnerorganisationen
Beispiel gebende gesamtgesellschaftliche kommunale Kriminalprävention (laut
Kriminalstiftung Münster).

Die  Moderatoren  sind  sich  mit  327 Ehrenamtlichen und 328 Projekten des
Prädikates "kriminalpräventiver
Leuchtturm  Deutschlands"  (laut  Jörg  Ziercke,  vorm.  BKA-Präsident) der
erzielten, auch sozialpräventiven und
sich  rechnenden  Erfolge  (laut Deutscher Präventionstag 2015)  bewußt und
wollen die Arbeit mit gewohntem
Anspruch und Umfang für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort fortführen.
Herausgehoben  wurde  das  umfänglich  mit fast 60.000 € geförderte Projekt
"Courage im Internet" sowie die im
Förderverein gestartete Marketingoffensive für neue Projektfinanzierungen.

Gemeinsam  freute  man  sich  schon  heute  auf  das  Zusammentreffen  beim
Dankeschön-Abend am 06.01.2017
unter anderem mit Präventionsrats-Chef und Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer
sowie Polizeipräsident Uwe
Lührig  in  der  Bischofsmühle.  Einladungen  sollen  alle  Ehrenamtlichen,
Mitglieder und Förderer erhalten.

Aktueller Sicherheitstipp